PDF Drucken E-Mail

Der Löwentempel von Musawwarat es-Sufra

Wiederaufbau und Erhalt

Seit 1995 laufen die Arbeiten am Löwentempel. Dieses Bauwerk mit den schönsten und umfangreichsten bis heute erhaltenen Reliefs der frühmeroitischen Periode (3. Jh. v. Chr.) wurde 1969/70 durch die Mission der Humboldt-Universität zu Berlin wieder aufgebaut.

 

 Der Löwentempel nach der Freilegung und vor dem Wiederaufbau

 

Fritz Hintze auf einem Baugerüst

 

Arbeiter beim Errichten der Wände

 

 

 

Eröffnung des Löwentempels
Die Eröffnung des Löwentempels in Musawwarat es-Sufra 

 

 

Bisher konnte nur das Dach des Tempels provisorisch repariert werden; eine umfangreiche Sanierung wird hoffentlich in den nächsten Jahren realisiert werden können.2001 wurde außerdem durch die SAG eine provisorische Mauer mit einer Höhe von 1,50m im Abstand von ca. 10 Metern an der Nordwestecke des Tempels errichtet, um den windgetriebenen Sand von den Reliefs abzuhalten. Des Weiteren wurde der Putz an den ergänzten Stellen erneuert und der Tempeleingang durch eine Doppelflügeltür verschlossen, um vor allem zu verhindern, dass Stürme zur Regenzeit Schäden im Innern des Tempels verursachen. Weitere Erhaltungsarbeiten an der Bausubstanz des Löwentempels sind geplant.

 

Der Löwentempel heute